Oliver E-Max C6 Guter Einsteiger Badmintonschläger
✓ aus Graphit
✓ nur 92 g
✓ Freizeit & Anfänger
29,00 €
✓ aus Graphit
✓ nur 92 g
✓ Freizeit & Anfänger
Oliver Organic 5 Badmintonschläger für Angriff
✓ 89g
✓ ausgewogen
✓ Profi/Turnier
 
63,00 €
✓ 89g
✓ ausgewogen
✓ Profi/Turnier
 
Oliver Energetic K21 Badmintonschläger Anfänger
✓ nur 89g
✓ leicht kopflastig
✓ Profi/Turnier
71,00 €
✓ nur 89g
✓ leicht kopflastig
✓ Profi/Turnier
Oliver Eplon X10 Badmintonschläger mit großem Sweetspot
✓ Große Trefferfläche
✓ leicht kopflastig
✓ nur 85g
93,00 €
✓ Große Trefferfläche
✓ leicht kopflastig
✓ nur 85g
Oliver Entrex 100 Badmintonschläger aerodynamisch
✓ schlagkräftiges Spiel
✓ extra stiff
✓ nur 91g
99,00 €
✓ schlagkräftiges Spiel
✓ extra stiff
✓ nur 91g

Badmintonschläger

Badmintonschläger für Wettkampf und Training, für Einsteiger und Profis. Bei den Badmintonschlägern haben Sie die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Modellen und Preisen. Badmintonschläger führen wir vom Anfängermodell bis hin zum Wettkampfschläger für Profi-Badmintonspieler..

Die Badmintonschläger werden nach neuesten Erkenntnissen gefertigt und die Zusammenarbeit mit den Profis bringt immer wieder neue Erkenntnisse, die in die Produktion mit einfließen. Sie sollten also wirklich einmal darüber nachdenken einen Victor Badmintonschläger zu kaufen, der Sie mit Technik, Handling und Preis überzeugen wird.

Die Form des Badmintonschlägers ist etwas kleiner, leichter und dünner besaitet als ein Tennisschläger. Gehobenere Carbon Modelle wiegen nur noch zwischen 80 und 95 Gramm. Des weiteren kommt es auf die Härte des Rahmens an, denn je härter der Rahmen ist, desto präziser lässt sich damit spielen.

Im Anfängerbereich werden Schläger hauptsächlich mit einfachen und günstigen Kunststoffsaiten bespannt. Fortgeschrittene und Profis verwenden eher die aufwändig mehrfach geflochtene Kunststoffsaiten, die bessere Ballkontrolle und längere Haltbarkeit bieten, nur noch wenige benützen Naturdarmsaiten. Je nach Spielertyp können Badmintonschläger unterschiedlich hart bespannt werden (Zugbelastung ca. 7-15kg). Wegen der ovalen Form des Schlägerkopfes werden die Längssaiten eines Schlägers meist mit 0,5-1 kg härter bespannt als die Quersaiten.

Das Spielverhalten der Zielgruppen hat im entscheidenden Maße die Racket-Entwicklung beeinflusst. Im Markt hat sich deshalb folgende Differenzierung durchgesetzt.

Einsteiger-Rackets

Diese Schläger zeichnen sich durch einen günstigen Preis und eine hohe Haltbarkeit aus. In der Regel werden für diese Schläger unempfindliche Materialien, wie Stahl und/oder Aluminium verwendet. In Konflikt stehen bei diesen Schlägern Gewicht/Komfort mit der Unempfindlichkeit/Haltbarkeit der Schläger. Sinnvoll ist es auch hier hochwertige Saiten zu verwenden, um die Spieleigenschaften des Schlägers aufzuwerten. Bevorzugt werden diese Anfängerschläger im Schulsport verwendet.

Fortgeschrittene

Für diesen Spielertyp ist eine ideale Kombination aus Power und Kontrolle wichtig. Rackets mit einem flexiblen, weichen Schaft und stabilem, verwindungssteifem Schlägerkopf bieten den optimalen Kompromiss aus Ballbeschleunigung und fehlerverzeihender Schlagpräzision. Um diesen Effekt noch zu erhöhen, sollten sie zudem einen Schläger mit hohem Rahmenprofil wählen. Hochwertige Materialien, wie Graphit und Titanium, ermöglichen ein geringes Schlägergewicht und gutes Handling und sorgen für entsprechende Spieleigenschaften. Allroundspieler wählen ein Racket mit ausgewogener Gewichtsverteilung, also weder kopf- noch grifflastig. Ein Einsteigermodell wie der VICTOR AL-6500 (Carbon/Alu) oder VICTOR G-7500 (Carbon) sind nicht teurer als ein durchschnittlicher Fußball (30 bis 45 Euro). Bevorzugt werden diese Rackets in Centern und Vereinen, aber auch in unteren Spielklassen der Mannschaftsspieler eingesetzt. Für die meisten Fortgeschrittenen sollte das Gewicht jedoch nicht unter 90 Gramm liegen.

Wettkampfspieler

Leistungsorientierte Spieler benötigen ein leichtes oder sehr leichtes Racket mit maximaler Kontrolle. Rackets mit einem extrem flexiblen Schaft verstärken die Ballbeschleunigung. In diesem Segment ist jedoch darauf zu achten, dass genug Härte für eine ideale Rückschnellgeschwindigkeit des Schaftes erreicht wird. Durch einen sehr verwindungssteifen Schlägerkopf wird vor allem ein hohes Maß an Schlagpräzision erzeugt. Hochwertige Rackets dieser Kategorie erfordern sehr viel Spielgeschick, da sie kaum Fehler verzeihen. Durch einen sehr flexiblen Schaft bieten Schläger der Kategorie maximale Power bei geringsten Gewicht. Dies wird durch die Verarbeitung von hochwertigem Carbon, z.B. High Modulus, im Schaftbereich in Verbindung mit Werkstoffen wie Titanium und Kevlar®, ermöglicht.

Offensive Wettkampfspieler bevorzugen kopflastige Rackets für zusätzliche Schlägerbeschleunigung, während Defensivspieler sich für einen grifflastigen Schläger entscheiden. Bei diesen Rackets kommen in der Regel 'one-piece' und 'real one piece'- Konstruktionen zum Einsatz. Hierbei werden häufig dem Basismaterial Graphit noch hochwertige Carbonfasern, wie Ceramic, Boron oder Kevlar® beigemischt, um die Spieleigenschaften des Rackets zu optimieren. Der Anteil dieser Beimischungen liegt bei ca. 5%. Die Nuancen sind jedoch minimal weil die Schläger im Topsegment.

Wie finde ich den richtigen Badmintonschläger?

Für den Profi-Badmintonspieler stellt sich diese Frage natürlich nicht. Er weiß, welcher Marke er treu ist und welche Technologien für ihn wichtig ist. Den Spieler interesiert mehr, welche Innovation neu auf dem Markt ist und ob ihm diese neuen Badmintonschläger Vorteile für sein Spiel bringen, doch dazu später mehr.

Zunächst einmal möchten wir kurz aufführen, auf was Sie beim Kauf eines Badmintonschlägers achten sollten und was Ihnen unsere Markenhersteller Oliver, Victor, Yonex und Carlton mit deren verschiedenen Badmintonschlägern bieten.

Die einfachsten Modelle, die die meisten schon vom Federball her kennen, bestehen meist aus Stahl und der Kopf ist mit einem T-Stück am Griff befestigt. Diese Schläger sind meist recht schwer und nur bedingt fürs Badminton geeignet. Die heutigen Schläger bestehen meist aus einem Graphit- oder Carbon-Material, was eine enorme Gewichtsersparnis mit sich bringt. Zudem werden die Badmintonschläger stabiler aber gleichzeitig auch flexibler, wobei die Rahmenhärte entscheidend ist für die Ballkontrolle und die Präzision, mit der der ball geschlagen werden kann. Für eine hohe Präzision sollten Sie einen Schläger mit hartem Rahmen wählen. Mit einem weichen Badmintonschläger verlieren Sie zwar an Genauigkeit, haben aber den großen Vorteil als Anfänger, dass Ihnen Ihre vielleicht noch nicht ganz so perfekte Schlagtechnik nicht in kurzer Zeit einen Tennisarm - oder sollte ich lieber schreiben - einen Badmintonarm verursacht.

Zudem ermöglicht der weichere Schläger bzw. die weichere Bespannung - ähnlich der Federwirkung eines Trampolins - eine höhere Reichweite des Badmintonballs.

Die Bespannung des Badmintonschlägers

Die Badmintonschläger werden meist vom Hersteller bespannt geliefert und sind somit schon auf die entsprechende Zielgruppe des Schlägers ausgelegt, wobei im Hobbybereich mit Kunststoffsaiten und im Wettkampf dann mit den professionellen geflochtenen Saiten aus Kunststoff oder auch mit Naturdarmsaiten gespielt wird. Passende Badmintonsaiten finden Sie auch bei uns, wenn Sie den Schläger gerne selbst bespannen lassen möchten. Auf Wunsch können wir Ihnen den Badmintonschläger natürlich auch mit der entsprechenden Badmintonsaite bespannen lassen.

Der richtige Badmintonschläger

Gehen wir nun einmal ins eingemachte und sprechen Empfehlungen aus, geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihren passenden Badmintonschläger finden können. Dazu gibt es auch Vergleiche und Testergebnisse, die Ihnen die Auswahl erleichtern sollen.

Der Anfänger:

Für den Anfänger haben wir schon eine recht große Auswahl an Einstiegsmodellen im Sortiment.

Der fortgeschrittene Hobby- oder Vereinsspieler:

Wenn man schon etwas länger und auch regelmäßig spielt, braucht man auch einen entsprechenden Schläger, der die Spielweise unterstützt, also entsprechende Features aufweist und vor allem haltbar ist. In der Preisklasse bis 100 EUR, in die wir einmal diese Schläger einsortiert haben, finden Sie schon Technologien, die normalerweise erst in der hochpreisigen Klasse der Badmintonschläger zu finden sind. So bietet z.B. der Victor IW Magan 3500 schon die patentierte Inside-Wave-Technologie, die den Schläger besonders stabil macht und somit für höhere Präzision sorgt.

 

Badmintonschläger
Impressum Kontakt Versand- und Zahlungsbedingungen Widerrufsrecht Batterie AGB Datenschutz Über uns Kundenkonto