Mikasa VLS 300 Spielball fivb world tour

✓ 10-teilige Ballhülle
✓ FIVB approved
✓ feinstes Synthetikleder
1-3 Tage 1-3 Tage (Ausland abweichend)
67,00 €

inkl. MwSt, keine Versandkosten in DE

SEI SICHER

Gütesiegel IT-Recht-Kanzlei
Onlineshop seit 2003
Komplett SSL-geschützt
Geprüfte Präsenz

Einsatz auf der FIVB World Tour

Der Mikasa Beach Champ VLS 300 ist der Beachvolleyball, der auch bei den Olympischen Spielen in London 2012 als offizieller Spielball an den Start gegangen ist. Daneben wird er auch u.a. auf der FIVB World Tour gespielt, d.h. wenn du im Fernsehen einen Beachvolleyball bei einem Turnier siehst, kannst du davon ausgehen, dass es sich um diesen handelt.

Natürlich hat der in TwinSTLock Technik maschinengenähte Beachvolleyball mit seiner 10-teiligen Ballhülle aus feinstem Micro-Fiber das DVV Official Prüfzeichen und ist auch Official FIVB approved. Die weiche und rutschfeste Oberfläche sorgt beim Mikasa Beach Champ VLS 300 für maximale Ballkontrolle und der geringere Rebound Effekt erhöht die Kontaktzeit für präzise Zuspiele.

Durch eine zweilagige Textilschicht wurden die Panels verstärkt, damit er optimal die Form behält. Weiterhin bietet der Ball eine verbesserte Sichtbarkeit durch Anordnung der 10 geschwungenen Panels und Farbgebung. Verbesserte Wasserfestigkeit. Umfang 66 - 68 cm, Gewicht 260 - 280 g

 


Weiteres wissenswertes

Offizieller Spielball: Olympische Spiele London 2012, FIVB World Tour, CEV European Championship Tour, Deutsche Cup Serie (smart beach tour), Deutsche Beach-Volleyball-Nationalmannschaften und Meisterschaften (Damen, Herren & Junioren), 11 Landesverbände

Der Aufbau des Beachvolleyballes

Die neuentwickelte weichere und rutschfestere Oberfläche des Balles (besonders weiches Synthetikleder) sorgt für eine maximale Ballkontrolle und einen angenehmen Hautkontakt. Dank des geringeren "Rebound Effekts" analog zum Hallenball MVA 200 erhöht sich die Kontaktzeit des Balles und präzisere Zuspiele werden möglich.

Unterstützt wird dieser Effekt durch die Reduktion der Nähte: Statt bisher 18 Panels besteht der neue Beachvolleyball nur noch aus einer 10-Panelkonstruktion, welche weniger Nähte und damit eine größere glatte Oberfläche für einen präzisen Treffpunkt bilden.

Jedes Panel ist durch eine von MIKASA entwickelte zweilagige Textilschicht verstärkt. Diese ermöglicht eine ausgezeichnete Formbeibehaltung. Die Kombination der weichen Oberfläche mit der verbesserten Festigkeit der Panels ermöglicht die perfekte Kontrolle des neuen VLS 300 und somit eine optimale Steuerung der Flugbahn.

Das neue Design Das unverwechselbare Design mit 10 geschwungenen Panels sorgt für eine bessere Sichtbarkeit des Balles. Die Flugbahn des Balles kann so noch besser eingeschätzt werden. Dafür sorgt auch das im Vergleich zum Vorgängermodell dunklere Blau des Balles, mit welchem die Sichtbarkeit im Sonnenlicht weiter verbessert wird.

Alle Neuerungen, technischer wie auch kosmetischer Natur wurden von MIKASA markenrechtlich geschützt: Ein sogenanntes 3-D Trademark verhindert somit Nachahmungen des MVA200, die Farbgebung sowie die Anordnung und Form der Panelen steht damit exklusiv MIKASA zu.

Erhöhte Wasserfestigkeit Die innere Seite eines jeden Panels ist mit einer Kunststoffschicht bedeckt, welches die Wasserfestigkeit des VLS 300 erhöht. Eine feine Schicht aufgeschäumten Spezialkunststoffs unter der Oberfläche bietet zudem höchste Beständigkeit gegen Schweiß und Wasser.



Kundenmeinungen

Sei der Erste, der das Produkt bewertet !

Impressum Kontakt Versand- und Zahlungsbedingungen Widerrufsrecht Batterie AGB Datenschutz Über uns Kundenkonto