Fehler beim Abrufen der verfügbaren Filterwerte!

 

Kletterhelme sind der extrem wichtige Schutz in der Kletterwand

Beal Atlantis Kletterhelm für Bergtouren
✓ Preistipp in klettern 1/2015
✓ Magnetische Kinnschnalle
✓ nur 240 g
65,00 €
✓ Preistipp in klettern 1/2015
✓ Magnetische Kinnschnalle
✓ nur 240 g
Beal Atlantis Kletterhelm für Bergtouren
65,00 €
✓ Preistipp in klettern 1/2015
✓ Magnetische Kinnschnalle
✓ nur 240 g
Beal Atlantis Kletterhelm für Bergtouren
65,00 €
✓ Preistipp in klettern 1/2015
✓ Magnetische Kinnschnalle
✓ nur 240 g
Kong Leef sehr leichter Kletterhelm
✓ Universalgröße: 54 - 61 cm
✓ made in Italy
✓ nur 210 g
99,00 €
✓ Universalgröße: 54 - 61 cm
✓ made in Italy
✓ nur 210 g
Kong Leef sehr leichter Kletterhelm
99,00 €
✓ Universalgröße: 54 - 61 cm
✓ made in Italy
✓ nur 210 g
Kong Leef sehr leichter Kletterhelm
99,00 €
✓ Universalgröße: 54 - 61 cm
✓ made in Italy
✓ nur 210 g
Kong Hi-Tek Universalhelm
✓ Universalgröße
✓ ca. 245 g
✓ für 3 Sportarten
105,00 €
✓ Universalgröße
✓ ca. 245 g
✓ für 3 Sportarten
Kong Kosmos Multisport-Helm mit Mütze u. Gehörschutz FULL
✓ Klettern, Fahrrad und Ski
✓ made in Italy
✓ ca. 360g
129,00 €
✓ Klettern, Fahrrad und Ski
✓ made in Italy
✓ ca. 360g
Kong Kosmos Multisport-Helm mit Mütze u. Gehörschutz FULL
129,00 €
✓ Klettern, Fahrrad und Ski
✓ made in Italy
✓ ca. 360g

Worauf muss ich achten?

Generell sollte man eines vorher anmerken: Der Kletterhelm ist nicht nur lästige Pflicht, sondern ist dafür da, dein wichtigstes Körperteil zu schützen und das nicht nur bei einem Sturz, denn im felsigen Gelände hat man sich auch sehr schnell einmal an einem Felsvorsprung gestossen. Wenn Du schon häufiger klettern warst, dann weißt Du, was so alles von oben fallen kann. Manchmal sind es Steine, Geröll oder Eisbrocken. Manchmal sind es aber auch Klettergeräte, die ein unkonzentierter Kletterkollege fallen lässt.
Wenn Du selbst einen Fehler machst, bist Du dankbar, wenn Dein Helm den Aufprall auf dem Felsen abdämpft, wenn Du vom Seil abgefangen wirst.
Kletterhelme werde harten Tests unterzogen, da sie viel mehr Kräft abfangen müssen und auch vor dem Durchdringen von Gegenständen schützen sollen. Der Helm sollte diese Test erfolgreich durchlaufen haben, so dass er nach der DIN CE EN 12492 zertifiziert wurde.
Es gibt bei Helmen auch viele weitere Eigenschaften, die beworben werden. Ob Du ein Visier benötigst, oder einen faltbaren Helm ist etwas ganz individuelles. Ein äußerst hilfreiches und auch sicherheitsrelevantes Extra, was sehr viel Sinn macht, ist die Möglichkeit, eine Stirnlampe anzubringen.

Helmarten

Wie auch bei den Fahrradhelmen gibt es auch bei den Kletterhelmen solche mit dem inmold-Verfahren, d.h. Schaumstoff und Außenschale  sind verbunden. Dazu werden auch welche angeboten, bei denen die Aufprallenergie durch ein Gurtsystem abgefangen wird (Hartschalenhelm) und solche mit einer Dämpfung, die eingesprizt ist.

Mittlerweile sind die Kletterhelme nicht nur vom Komfort, sondern auch vom Design her deutlich besser und schöner geworden. Durch verschiedenste Techniken werden die Helme immer leichter und sind auch erschwinglich.
So werden auch Kletterhelme angeboten, die man durchaus auch für andere Sportarten, wie z.B. das Fahrradfahren einsetzen kann. So spart man sich verschiedene Helme zu kaufen.
Im Schnitt liegt das Gewicht heute bei ca. 240-250g. Ein leichter Helm ist dabei nicht ganz unwichtig, da Du ihn durchaus länger tragen musst. Vielleicht probierst Du das mal mit Deinem Fahrradhelm aus und überlegst dann, dass Du das Gewicht auf einer langen Bergtour tragen muss.

Fehler beim Abrufen der verfügbaren Filterwerte!
Impressum Kontakt Versand- und Zahlungsbedingungen Widerrufsrecht Batterie AGB Datenschutz Über uns Kundenkonto